Erstellt am 05. August 2016, 14:16

von APA Red

Pensionist prallte mit Auto mit Pkw gegen Zug - tot. Ein 81 Jahre alter Autofahrer ist am Freitag in der Früh bei einem Zugsunglück in der Oststeiermark ums Leben gekommen.

 |  Symbolbild

Dies teilte die Landespolizeidirektion mit. Der alte Mann dürfte beim Queren eines unbeschrankten Bahnübergangs mit seinem Pkw die herannahende Zugsgarnitur der Regionalbahn übersehen haben.

Der betagte Autofahrer wollte gegen 7.50 Uhr mit seinem Auto in St. Ruprecht an der Raab (Bezirk Weiz) in Richtung Ortszentrum fahren. Dabei dürfte er an der dortigen Eisenbahnkreuzung das Rotlicht nicht bemerkt und auch den in Richtung Gleisdorf fahrenden Personenzug der Steiermärkischen Landesbahnen übersehen haben. Der Lokführer konnte nicht mehr bremsen, der Pensionist erlitt bei dem Zusammenprall tödliche Verletzungen. Weder der Triebwagenführer noch die im Zug befindlichen Fahrgäste wurden verletzt.