Erstellt am 09. Februar 2016, 22:01

Ouschan nahm Finale-Revanche vor Riesen-Publikum. Österreichs Billard-Ass Jasmin Ouschan hat sich am Dienstag in Peking erfolgreich für ihre Finalniederlage im November bei der 9-Ball-WM revanchiert.

 |  NOEN, APA

Nach dem damaligen 4:9 im Endspiel von Guilin gegen Lokalmatadorin Lu Sha-Sha besiegte die Kärntnerin die Chinesin diesmal beim "CCTV Chinese New Year Cup" 7:2. Nach einem 4:5 gegen deren Landsfrau Pan Xiao Ting wurde Ouschan Turnierzweite.

Die Partien wurden anlässlich des chinesischen Neujahrsfestes für Zig-Millionen Chinesen live im Staatsfernsehen CCTV übertragen. Ouschan hob ihre schon große Popularität in Asien auch mit einer Walzereinlage mit dem Moderator der Sendung.