Erstellt am 08. August 2016, 09:40

von APA Red

Mindestens 40 Tote bei Anschlag vor Klinik. Bei einem Bombenanschlag vor einer Klinik in der südwestpakistanischen Stadt Quetta sind 40 Menschen getötet worden.

 |  APA/dpa

Das sagte der Gesundheitsminister der Provinz Baluchistan, Rahmatullah Baluch, am Montag. Ein Polizeibeamter der Stadt, Zahir Shah, sprach von "um die 50 Verletzten". Darunter seien viele Schwerverletzte. Er befürchtete deswegen einen weiteren Anstieg der Zahl der Toten.

Der Innenminister der Provinz, Sarfraz Bugti, sagte Medien, vermutlich habe ein Selbstmordattentäter den Anschlag verübt. Zunächst bekannte sich keine der extremistischen Gruppen Pakistans zu der Tat.