Erstellt am 17. April 2014, 09:47

Perfekter Play-off-Start für Vanek mit Montreal. Thomas Vanek ist mit den Montreal Canadiens am Mittwoch ein perfekter Start ins Play-off der National Hockey League (NHL) gelungen.

Der Arbeitgeber des Steirers setzte sich im ersten Match der "best of seven"-Serie auswärts gegen Tampa Bay Lightning 5:4 nach Verlängerung durch. Vanek erzielte in der 52. Minute das Tor zur zwischenzeitlichen 4:3-Führung. Der 30-Jährige hält nun nach bisher 19 Partien für den Rekordmeister bereits bei sieben Toren und neun Assists. Mann des Spiels war aber Dale Wise, dem nach 18:08 Minuten der Verlängerung der entscheidende Treffer gelang. "Ich bin als Fan der Canadiens aufgewachsen und habe unzählige Male von so einem Moment geträumt", berichtete Wise. "So ein Tor jetzt auch in der Realität zu schießen, fühlt sich unglaublich an", sagte der 25-Jährige.

Auch Vanek war nach dem Auswärtserfolg der "Habs", die erstmals seit 1993 den Stanley Cup erobern wollen, hoch zufrieden. "Wir haben uns zu jeder Zeit des Spiels gut gefühlt. Wir haben die Gegentore cool weggesteckt, sind geduldig geblieben und haben den Kopf immer oben gehabt. Am Ende sind wir dafür belohnt worden", erklärte Vanek. Spiel zwei folgt am Freitag neuerlich im Tampa-Bay-Times-Forum.

Auch die zwei weiteren Spiele zum Play-off-Auftakt waren heiß umkämpft. Die Pittsburgh Penguins bezwangen die Columbus Blue Jackets daheim 4:3, die Anaheim Ducks setzten sich zu Hause gegen die Dallas Stars ebenfalls 4:3 durch.