Erstellt am 28. März 2015, 08:58

von APA/Red

Polizei klärte Einbruchsserie in Schulen. Die Vorarlberger Polizei hat eine Einbruchsserie in Schulen geklärt. Ein 38-jähriger Mann war zwischen November und März in diverse Schulgebäude eingestiegen und hat dabei Bargeld erbeutet.

Der Gesamtschaden wurde von der Polizei mit 22.700 Euro beziffert. Der 38-Jährige gestand die Taten, er wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Der Mann beging in den vergangenen Monaten elf Einbruchsdiebstähle im Bezirk Bregenz und in Bürs (Bez. Bludenz), ein Mal blieb es beim Versuch. Gegenüber der Polizei gab er an, er habe sich damit eine zusätzliche Einnahmequelle verschaffen wollen.