Erstellt am 23. August 2016, 11:43

Ein Toter und drei Verletzte bei Frontalcrash. Beim Frontalzusammenstoß eines Lieferwagens mit einem Pkw auf der Ennstal-Bundesstraße (B320) bei Radstadt ist in der Nacht auf Dienstag der 40-jährige Autolenker aus Deutschland ums Leben gekommen.

 |  APA (Webpic)

Zwei junge Mitfahrer wurden im Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste mit der Bergeschere das Dach des Autos aufschneiden, um die Insassen zu befreien.

Wie Polizeisprecherin Eva Wenzl sagte, geriet der 38-jährige rumänische Lenker des Lieferwagens kurz vor 3.00 Uhr aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte in das entgegenkommende Urlauberauto. Während der Lenker noch am Unfallort seinen Verletzungen erlag, wurden die 15-jährige Tochter seiner Lebensgefährtin und ihr gleichaltriger Freund im Fond des Autos eingeklemmt und schwer verletzt. Auch der Rumäne erlitt schwere Verletzungen. Die Unfallopfer wurden in die Krankenhäuser Schladming und Schwarzach gebracht.

Die B320 war wegen der Aufräumungsarbeiten bis 6.20 Uhr gesperrt. Weil im Kleintransporter Gefahrengut festgestellt wurde, mussten die Stoffe noch geborgen werden. Die Staatsanwaltschaft hat einen Sachverständigen mit der Erhebung der Unfallursache beauftragt.