Erstellt am 05. November 2016, 21:14

Chelsea nach 5:0 über Everton neuer Tabellenführer. Chelsea hat am Samstag zumindest für einen Tag die Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League übernommen.

Stürmer Sergio Aguero traf für ManCity  |  APA (AFP)

Die Londoner feierten gegen Everton dank Treffer von Eden Hazard (19., 56.), Marcos Alonso (20.), Diego Costa (42.) und Pedro (65.) einen 5:0-Sieg und liegen nun einen Punkt vor Manchester City, das wenige Stunden zuvor daheim gegen Middlesbrough nur ein 1:1 erreicht hatte.

Stürmerstar Sergio Aguero hatte ManCity in der 43. Minute in Führung gebracht, Marten de Roon glückte in der 91. Minute aber der Ausgleich für den Aufsteiger. Davor hatte sich "Boro"-Goalie Victor Valdes, der mit City-Coach Josep Guardiola einst große Erfolge beim FC Barcelona gefeiert hatte, bei einigen Chancen der Hausherren ausgezeichnet.

Die Tabellenführung von Chelsea könnte aber von nur kurzer Dauer sein. Sollten am Sonntag Arsenal gegen Tottenham und Liverpool gegen Watford gewinnen, würden die Londoner wieder auf Rang drei zurückfallen.