Erstellt am 13. Mai 2015, 08:03

von APA Red

Radlerin durch Falle auf Fitnessweg verletzt. Eine 22-jährige Radfahrerin aus Mattighofen (Bezirk Braunau am Inn) ist am Dienstagabend in ihrer Heimatstadt durch eine Falle auf einem Fitnessweg verletzt worden.

 |  NOEN, Bilderbox.com

Unbekannte hatten eine kaum sichtbare kräftige Schnur quer über die Fahrbahn gespannt. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Mittwoch.

Die junge Frau fuhr auf dem beliebten, gut ausgebauten Fitnessweg im sogenannten Hofauwald als sie im letzten Augenblick die Schnur auf Gesichtshöhe sah.

Sie versuchte noch, darunter durchzufahren, das gelang aber nicht mehr. Sie wurde von der Schnur im Gesicht und am Hals getroffen.

Dabei erlitt sie eine lange brandartige Schürfwunde an der rechten Halsseite, die bis unter die Unterlippe reichte. Die 22-Jährige konnte einen Sturz vermeiden. Die Schnur riss durch den Aufprall ab.