Erstellt am 27. März 2015, 17:22

von APA/Red

Porte neuer Leader in Katalonien - Zoidl wieder stark. Der spanische Radstar Alejandro Valverde hat am Freitag die fünfte Etappe der Katalonien-Rundfahrt für sich entschieden. Der 34-Jährige setzte sich nach 195,4 Kilometern von Alp nach Valls bei Tarragona im Alleingang durch.

Der Oberösterreicher Riccardo Zoidl positionierte sich als 16. mit rund einer Minute Rückstand erneut im Spitzenfeld. Neuer Gesamtführender ist der Australier Richie Porte.

Sky-Profi Porte, der in diesem Jahr bereits bei Paris-Nizza triumphiert hat, hat nun gute Karten für den Gesamtsieg. Der 30-Jährige führt fünf Sekunden vor dem Italiener Domenico Pozzovivo und sieben vor dem zweifachen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador aus Spanien.

Starker Seitenwind hatte zu einer Teilung des Feldes geführt. Zoidl, der am Vortag auf der Königsetappe mit einer Flucht aufgezeigt hatte, war in der ersten Gruppe mit dabei.