Erstellt am 05. Mai 2015, 05:13

von APA/Red

Zentralmatura startet mit Deutsch-Reifeprüfungen. Mit den Klausuren im Fach Deutsch startet am Dienstag an den AHS die erste österreichweite Zentralmatura.

Dabei müssen alle 19.200 AHS-Maturanten idente, vom Bundesinstitut für Bildungsforschung (Bifie) vorgegebene Aufgaben lösen. Korrigiert werden diese vom Klassenlehrer nach einem standardisierten Raster.

Neue Reifeprüfung an BHS erst 2015/16 verpflichtend

Nach Deutsch folgen Englisch (6.), Spanisch bzw. die Volksgruppensprachen (jeweils 7.), Französisch (8.), Mathematik (11.), Italienisch (12.) sowie Latein und Griechisch (jeweils 13. Mai). Die Klausuren dauern 270 Minuten (Ausnahme: Deutsch bzw. andere Unterrichtssprache mit 300 Minuten), die Beispiele werden am Tag nach der Prüfung veröffentlicht.

An den berufsbildenden höheren Schulen (BHS) wird die neue Reifeprüfung erst 2015/16 verpflichtend. Allerdings erproben bereits heuer rund 7.000 BHS-Schüler im Rahmen von Schulversuchen die Zentralmatura in einem oder mehreren Fächern.