Erstellt am 27. Juli 2014, 16:06

Ricciardo gewann Ungarn-Grand-Prix. Red Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat am Sonntag in Budapest nach einem dramatischen Rennen den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn gewonnen.

Es war der 2. Saisonsieg für den Australier nach seinem Triumph in Kanada. Er gewann 5,2 Sekunden vor Fernando Alonso auf Ferrari und den beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und WM-Leader Nico Rosberg. Erstmals in dieser Saison kam kein Mercedes in die Top 2.

Der Deutsche führt in der WM-Wertung nun mit 202 Zählern vor Hamilton (191), Ricciardo (131) und Alonso (115). Der vierfache Weltmeister Sebastian Vettel, der im Gegensatz zu seinem Teamkollegen Ricciardo heuer noch ohne Saisonsieg ist, musste sich mit Rang sieben begnügen.