Erstellt am 25. Mai 2014, 16:02

von APA/Red

Rosberg gewann Grand Prix von Monaco vor Hamilton. Der Deutsche Nico Rosberg hat am Sonntag den Formel-1-Grand Prix von Monaco gewonnen, seinen Vorjahreserfolg wiederholt und für den sechsten Sieg für Mercedes im sechsten WM-Saisonrennen gesorgt.

Der Brite Lewis Hamilton als Zweiter in Monte Carlo fixierte den fünften Mercedes-Doppelsieg en suite. Dritter wurde knapp dahinter der Australier Daniel Ricciardo (Red Bull). Rosberg übernahm mit dem zweiten Saisonsieg auch wieder die Führung in der WM, mit 122 Zählern hat er nun vier Punkte Vorsprung auf Teamkollege Hamilton. Sebastian Vettel (Red Bull) musste seinen Boliden schon nach vier Runden wegen eklatantem Leistungsverlust in der Box abstellen, die WM-Titelverteidigung ist damit in weite Ferne gerückt.