Erstellt am 31. März 2015, 14:42

von APA/Red

Lampe verursachte Großbrand in Salzburger Schokoladefabrik. Ein Großbrand in der "Mozartkugel-Fabrik" in Grödig bei Salzburg hat in der Nacht auf Dienstag beträchtlichen Schaden angerichtet.

Ursache war offenbar eine defekte Lampe. Das Feuer war um 22.56 Uhr im dritten Obergeschoß des Laborgebäudes der Firma "Salzburg Schokolade" ausgebrochen. Rund 120 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen an. Gegen 2.00 Uhr wurde laut Polizei "Brand aus" gemeldet.

Brandstiftung wird ausgeschlossen

Verletzt wurde niemand. Als das Feuer ausbrach, war offenbar niemand im Gebäude. Die Brandmeldeanlage hatte den Alarm ausgelöst. Der Brand in der Zwischendecke griff auf den zweiten Stock und auch auf das Dach über. Mitglieder der Feuerwehren Grödig, Fürstenbrunn, Anif und Niederalm standen mit schwerem Atemschutz im Einsatz. Für die Löscharbeiten musste das Dach aufgeschnitten werden.

Die Ermittler schließen eine Brandstiftung aus. Angenommen wird ein technisches Gebrechen: Laut Landeskriminalamt dürfte eine defekte Lampe in der Toilettenanlage im dritten Obergeschoß das Feuer entfacht haben. Die Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt, sie ist vermutlich durch eine Versicherung gedeckt. Die Produktion ist offenbar nicht durch den Brand beeinträchtigt.