Erstellt am 25. September 2015, 11:42

Sattelzug-Anhänger umgestürzt: A1 gesperrt. Die Westautobahn (A1) ist am Freitagvormittag im Abschnitt St. Pölten-Süd - Loosdorf (Bezirk Melk) in Fahrtrichtung Linz gesperrt gewesen.

 |  NOEN, Paul Plutsch
Nach Angaben von Asfinag und ÖAMTC war ein Sattelzug-Anhänger umgestürzt. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich auch wegen einer Hochspannungsleitung schwierig.

Laut ÖAMTC waren vier Fahrzeuge in die Karambolage zwischen dem Parkplatz Haindorf und der Ausfahrt Loosdorf involviert. Der Anhänger lag quer über die Richtungsfahrbahn Linz, teilte die Asfinag mit. Eine Hochspannungsleitung im unmittelbaren Unfallbereich erschwerte den Einsatz eines Kranes.



Auf der A1 bildete sich ein Stau, der mehrere Kilometer erreichte. Der Verkehr wurde bei St. Pölten-Süd abgeleitet, was auch auf der Mariazeller-Straße und im Bereich des Europaplatzes sowie auf der möglichen Ausweichroute S33 für erhebliche Verkehrsbehinderungen und einen Zeitverlust von mehr als 30 Minuten sorgte.

"Good News" gab es kurz vor Mittag. Die A1-Sperre wurde nach etwa zweieinhalb Stunden aufgehoben, nachdem die Unfallfahrzeuge geborgen worden waren, teilte die Asfinag mit.