Erstellt am 19. Dezember 2014, 14:25

von APA/Red

Fenninger mit Trainingsbestzeit in Val d'Isere. Anna Fenninger hat am Freitag im ersten und einzigen Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Val d'Isere in 1:45,93 Minuten Bestzeit aufgestellt.

 0,42 Sekunden dahinter lag ihre Landsfrau Regina Sterz, Dritte war die US-Amerikanerin Lindsey Vonn (0,45). Nächstbeste Österreicherin war Mirjam Puchner als Achte (0,80), die im Gesamtweltcup führenden Slowenin Tina Maze war Zehnte (0,90).

Das für Donnerstag angesetzte erste Training war wegen Neuschnees abgesagt werden. Man wollte nicht mit Maschinen auf die Strecke, sondern den Schnee rausrutschen. Das erforderte Zeit. Das Training am Freitag war wegen Arbeiten auf der Piste immer wieder unterbrochen worden und zog sich schließlich über mehrere Stunden.