Erstellt am 30. November 2014, 21:05

von APA/Red

Doppelschlag für Jansrud in Lake-Louise. Der Norweger Kjetil Jansrud hat beim Alpin-Weltcup in Lake Louise einen Doppelschlag gelandet. Am Tag nach der Abfahrt gewann der 29-Jährige in der kanadischen Skistation am Sonntag auch den Super-G.

Die ÖSV-Asse rehabilitierten sich für die Abfahrtsschlappe. Matthias Mayer wurde Zweiter (+0,29) und hinter Dominik Paris (ITA) Otmar Striedinger, Max Franz und Hannes Reichelt Vierter bis Sechster.

In der Weltcup-Gesamtwertung übernahm Jansrud nach vier Rennen vom Salzburger Marcel Hirscher die Gesamtführung. Der Weltcup-Tross der Herren übersiedelt nun in die USA nach Beaver Creek, wo von Freitag bis Sonntag Abfahrt, Super-G und Riesentorlauf angesetzt sind.