Erstellt am 24. Januar 2015, 15:22

von APA/Red

Jansrud-Sieg auf verkürzter Streif. Der Norweger Kjetil Jansrud hat am Samstag die Weltcup-Abfahrt auf stark verkürzter Strecke in Kitzbühel gewonnen.

Der 29-jährige Olympia-Dritte setzte sich bei der wegen Nebels erst vom Seidlalm-Sprung gestarteten Generalprobe für die WM in Beaver Creek in 58,16 Sekunden nur zwei Hundertstel vor Super-G-Gewinner Dominik Paris aus Südtirol durch. Dritter wurde der Franzose Guillermo Fayed (+0,21).

Bester Österreicher wurde Georg Streitberger (0,39) als Vierter. Für Super-G-Olympiasieger Jansrud war es der insgesamt achte Weltcup-Sieg, der vierte in der Abfahrt und erste in Kitzbühel.

Mit seinem fünften Saisonerfolg verkürzte er den Rückstand in der Gesamtwertung auf Titelverteidiger Marcel Hirscher auf 82 Punkte. Der Salzburger kann seinen Vorsprung aber in den letzten Slaloms vor der WM am Sonntag in Kitzbühel und am Dienstagabend in Schladming wieder ausbauen.