Erstellt am 25. Februar 2015, 18:17

von APA/Red

Schleuser benutzte Rettungswagen. Menschenschmuggler verwenden offenbar auch Sanitätsfahrzeuge als Mittel, um Migranten weiter zu schleusen.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at

Der Fahrer aus Ungarn (38) sei mit dem Wagen bei Wels in Oberösterreich "jüngst" aus dem Verkehr gezogen worden. Dies sei auf Ersuchen der deutschen Polizei erfolgt.

Der Mann hatte offenbar 16 Personen aus Syrien und dem Irak von Ungarn nach Deutschland transportiert. Die Gruppe war bei Eging im deutschen Bundesland Bayern aufgefunden worden. Der festgenommene Ungar sei bereits nach Deutschland ausgeliefert worden, berichtet die Zeitung.