Erstellt am 01. Juni 2016, 22:03

Schützenhöfer/Plesiutschnig siegten in ÖVV-EM-Duell. Drei Siege und vier Niederlagen ist die Bilanz der ÖVV-Teams zum Auftakt der Biel-EM der Beach-Volleyballer. Die Erfolge feierten Clemens Doppler/Alexander Horst und Alexander Huber/Robin Seidl bei den Herren sowie Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig im ÖVV-Duell mit Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel.

Auftakterfolg für Doppler/Horst  |  NOEN, APA (AFP)

Beide Damen-Teams verloren ihr zweites Spiel, Thomas Kunert/Christoph Dressler ihr erstes.Die als Nummer drei gesetzten Doppler/Horst setzten sich in Gruppe C gegen die Belgier Dries Koekelkoren/Tom van Walle 2:0 (26,11) durch. "Im ersten Satz war es eine enge Partie", erklärte Coach Robert Nowotny der APA - Austria Presse Agentur. "Dann ist aber unsere Service-Strategie aufgegangen." Huber/Seidl besiegten in Gruppe A die Deutschen Jonathan Erdmann/Kay Matysik 2:1 (15,-18,14). Kunert/Dressler unterlagen in Gruppe E den Polen Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel 1:2 (17,-15,-8).

Während die Herren in ihren Vierer-Gruppen bis zum Freitag je eine Partie haben, spielen die Damen bis Donnerstagabend um den Einzug in die K.o.-Phase. Schwaiger/Hansel nach einem 0:2 (-24,-20) gegen die Schweizerinnen Nina Betschart/Tanja Hüberli und Schützenhöfer/Plesiutschnig nach einem 0:2 (-16,-13) gegen die Deutschen Karla Borger/Britta Büthe waren im direkten Gruppe-C-Duell jeweils unter Druck. Die Steirerinnen siegten schließlich doch etwas unerwartet 2:0 (18,21).

Damit stehen am Donnerstag vor allem Schwaiger/Hansel stark unter Druck, es hilft wohl nur ein klarer Sieg gegen die noch ungeschlagenen deutschen Gruppenfavoriten Karla Borger/Britta Büthe.