Erstellt am 26. März 2015, 08:53

Schuss bei Tankstellenüberfall in Linz. In der Linzer Goethsetraße ist am Mittwochabend eine Tankstelle überfallen worden. Die zwei Maskierten bedrohten die Tankstellenangestellten, eine 43-jährige Linzerin und einen 60-jährigen Linzer, mit Faustfeuerwaffen und forderten Geld aus der Kassa.

Als die Frau der Aufforderung nicht nachkommen wollte, gab einer der mutmaßlichen Räuber einen Schuss in die Luft ab, teilte die Polizei OÖ mit.

Danach zwang er die Frau, die Kassenlade zu öffnen, während sein Begleiter den 60-Jährigen ebenfalls mit einer Pistole in Schach hielt. Die zwei Männer flüchteten mit dem Bargeld, die Tankstellenmitarbeiter blieben unverletzt, aber geschockt zurück.

Die Polizei fahndet nach den zwei Verdächtigen, die Wirtschaftskammer OÖ lobte eine Belohnung für sachdienliche Hinweise aus.

Beide Männer waren schlank und etwa zwischen 16 und 25 Jahre alt. Der erste Mann ist ungefähr 180 cm groß, trug eine dunkle Kapuzenjacke, weiße Sportschuhe, eine graue Stoffmaske und sprach Deutsch. Der zweite Verdächtige ist etwas kleiner, trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, darunter vermutlich ein Tuch und eine dunkle Sporthose. Das LKA Oberösterreich (059 133-40 3333) ersucht um Hinweise.