Erstellt am 13. Juni 2015, 09:06

Schuss löste sich in Polizeihubschrauber. Ein spektakulärer Zwischenfall hat sich beim Beladen eines Polizeihubschraubers am Flughafen Innsbruck ereignet.

 |  NOEN, APA (Archiv)

Aus dem Sturmgewehr eines Cobra-Beamten löste sich ein Schuss und durchschlug die hintere Seitentüre des Helikopters, bestätigte Polizeisprecher Christoph Hundertpfund am Samstag Medienberichte.

Der Unfall habe sich bereits am Mittwoch am Stützpunkt des Innenministeriums ereignet. Der Hubschrauber sei nicht in Betrieb gewesen. Die Beamten wollten zu einem Sicherheitseinsatz rund um das Bilderberg-Treffen in Buchen bei Telfs.

Verletzt worden sei niemand. Auch der Hubschrauber sei mittlerweile repariert und stehe wieder im Einsatz.