Erstellt am 18. Juli 2014, 17:31

von APA/Red

Schutzweg: Pkw erfasste zwei Personen. Eine Mutter und ihr 13-jähriges Kind sind am Freitag beim Überqueren eines Schutzweges auf der Zillertalstraße (B169) in Tirol von einem Pkw erfasst und verletzt worden.

 |  NOEN, BilderBox.com

Wie die Polizei mitteilte, wollte die Familie aus Deutschland die Straße beim Bahnhof in Fügen queren, als die beiden von dem Auto mit deutschem Kennzeichen erfasst wurden.

Ins Spital geflogen

Die anderen Familienmitglieder blieben entgegen ersten Informationen unverletzt. Das 13-jährige Kind und die Mutter wurden mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Die Erhebungen zur Unfallursache waren noch nicht abgeschlossen. Der Unfall hatte sich kurz nach 13 Uhr auf der B169 ereignet. Im Einsatz standen vier Polizeistreifen, mehrere Rettungsfahrzeuge und ein Notarzthubschrauber. Die Straße blieb für die Dauer des Einsatzes gesperrt.