Erstellt am 29. Juli 2014, 12:16

von Stefan Obernberger

Tödlicher Frontal-Crash. Pkw kollidierte mit Lkw, der 56-jährige Pkw-Fahrer starb, der Lenker des Lkw wurde schwer verletzt. Ursache ist bislang unklar.

 |  NOEN, Stefan Obernberger
Der folgenschwere Verkehrsunfall ereignete sich heute morgens auf der B10. Kurz vor neun Uhr ertönten die Pager der Freiwillige Feuerwehren Schwadorf und  Schwechat, eine Menschenrettung wurde gemeldet. Auch das Rote Kreuz rückte zeitgleich mit Rettungs- und Notarztwagen zur Unfallstelle.

Während für den 56-jährigen Pkw-Lenker jede Hilfe zu spät kam und dieser noch an der Unfallstelle verstarb, wurde der Lkw-Lenker schwerverletzt ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling eingeliefert, nachdem dieser zuvor von den Feuerwehrkräften aus der Fahrerkabine gerettet wurde. Über seinen Zustand ist bisher nichts Näheres bekannt, er wird aktuell im Schockraum behandelt.
Die Wucht des Aufpralls dürfte so heftig gewesen sein, dass sogar der Motorblock des BMW regelrecht herausgebrochen war. Die Exekutive hat die Ermittlungen aufgenommen, wobei man derzeit davon ausgeht, dass ein Überholmanöver zu dem Unfall geführt hatte. Die Bundesstraße war mehrere Stunden komplett gesperrt.
 
Ein ausführlicher Bericht dazu in der morgigen Schwechater NÖN-Lokalausgabe! 

x  |  NOEN, Stefan Obernberger