Erstellt am 05. Oktober 2015, 12:38

von APA/Red

Autor Henning Mankell 67-jährig gestorben. Der schwedische Autor Henning Mankell ist am Montag in Göteborg gestorben. Das wurde auf seiner Internet-Seite bekannt gegeben. Mankell wurde 67 Jahre alt.

 |  NOEN, APA (dpa)

In seinem letzten Buch "Treibsand: Was es heißt, ein Mensch zu sein", das kürzlich auf Deutsch erschien, hatte sich der Bestseller-Autor ausführlich mit der Krebsdiagnose, die er kurz nach Neujahr 2014 erhalten hatte, auseinandergesetzt.

Im September hatte er dem "Stern" in einem Interview gesagt, er rechne nicht damit, den Krebs zu besiegen: "Ich werde wohl an dieser Krankheit sterben. Wann? Keiner weiß es."

Henning Mankell wurde durch seine Kurt Wallander-Krimis berühmt. Neben seinen zahlreichen Romanen schrieb er aber auch etliche Stücke und leitete das Teatro Avenida in Maputo. Mankell engagierte sich politisch und sozial, etwa gegen Apartheid, für einen Frieden in Nahost oder eine bessere Unterstützung Afrikas durch die Erste Welt.