Erstellt am 15. November 2014, 10:19

von APA/Red

Schwerverletzter bei Skiunfall in Tirol. Ein 35-jähriger Tscheche ist am Freitag beim Skifahren am Pitztaler Gletscher in Tirol schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann mit einem 56-jährigen Deutschen zusammengeprallt, beide stürzten.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Der Deutsche wurde nicht verletzt und verließ die Unfallstelle noch vor dem Eintreffen der Pistenrettung. Der 35-Jährige wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Wie die Exekutive mitteilte, war der 56-Jährige von einem anderen Skifahrer aufgefordert worden, sich auszuweisen. Der Deutsche legte daraufhin einen Personalausweis vor, der von einem Zeugen mit einem Handy fotografiert wurde. Die Daten wurden der Polizei übergeben. Diese nahm die Ermittlungen auf.