Erstellt am 03. Januar 2015, 20:26

von APA Red

Hosp-Start in Zagreb nach Trainings-Sturz ungewiss. Nicole Hosp ist am Samstag beim Training für den Weltcup-Slalom in Zagreb gestürzt und hat sich dabei Prellungen zugezogen.

Ob die Skirennläuferin aus Tirol, die in dieser Saison bereits den Slalom in Aspen gewonnen hat, am Sonntag in der kroatischen Hauptstadt starten kann, wird sich erst unmittelbar vor dem Rennen entscheiden.

Hosp war beim Training in Österreich nach einem Einfädler heftig auf die Hüfte und den Rücken gestürzt und musste danach die Einheit abbrechen. Die Bichlbacherin wurde danach von ÖSV-Physiotherapeutin Elisabeth Flatscher behandelt, trat aber planmäßig die Reise in die kroatische Hauptstadt an.

Damit hat ausgerechnet Österreichs derzeit stärkste Slalom-Dame einen Tag vor dem anspruchsvollen Zagreb-Slalom einen Dämpfer erlitten. "Normalerweise müsste es aber mit dem Start klappen. Sie ist jedenfalls guter Dinge, dass sie antreten kann", gab sich ÖSV-Damenchef Jürgen Kriechbaum zuversichtlich.