Erstellt am 15. Januar 2015, 18:34

von APA/Red

Ski-WM ohne Mathis, Puchner, Moser. Einige etablierte ÖSV-Läufer wissen jetzt schon, dass sie an der WM 2015 nicht teilnehmen werden.

Denn im 17 Damen und 19 Herren umfassenden, erweiterten Kader des Österreichischen Skiverbands ÖSV scheinen u.a. die verletzte Stefanie Moser sowie Joachim Puchner und Marcel Mathis nicht auf. Alle drei waren 2013 in Schladming dabei gewesen, Mathis sogar Team-Weltmeister geworden.

Endgültiger WM-Kader am 26. Jänner

In dem um 50 Prozent erweiterten Kadervorschlag für Vail/Beaver Creek fehlen weiters u.a. die verletzten Slalomfahrer Manuel Feller und Wolfgang Hörl sowie Michael Matt, der Bruder des Olympiasiegers Mario Matt. Der endgültige WM-Kader, der dank Slalom-Titelverteidiger Marcel Hirscher voraussichtlich 25 Personen umfasst, wird laut ÖSV am 26. Jänner, das ist der Montag nach Kitzbühel und vor dem Nightrace in Schladming, bekannt gegeben.

Der erweiterte ÖSV-Kader für die Alpine Ski-WM 2015 in Vail und Beaver Creek (2.-15. Februar):

Damen (17): Christina Ager, Eva-Maria Brem, Alexandra Daum, Anna Fenninger, Andrea Fischbacher, Elisabeth Görgl, Nicole Hosp, Cornelia Hütter, Michaela Kirchgasser, Mirjam Puchner, Bernadette Schild, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Regina Sterz, Carmen Thalmann, Tamara Tippler, Kathrin Zettel

Herren (19): Romed Baumann, Frederic Berthold, Markus Dürager, Max Franz, Reinfried Herbst, Marcel Hirscher, Vincent Kriechmayr, Klaus Kröll, Mario Matt, Matthias Mayer, Christoph Nösig, Benjamin Raich, Hannes Reichelt, Florian Scheiber, Philipp Schörghofer, Marco Schwarz, Patrick Schweiger, Georg Streitberger, Otmar Striedinger