Erstellt am 13. Januar 2015, 14:12

von APA/Red

Mayer Schnellster im ersten Wengen-Training. Matthias Mayer war am Dienstag im ersten Weltcup-Abfahrts-Training in Wengen der Schnellste.

Der Olympiasieger aus Kärnten stellte auf der längsten Abfahrt des Weltcups mit 2:36,52 Minuten die Bestzeit auf, ließ dabei jedoch ein Tor aus. Hinter Mayer landeten der Schweizer Lokalmatador Carlo Janka (+0,65 Sekunden) und der Norweger Kjetil Jansrud (0,89) auf den Plätzen zwei und drei.

Der Salzburger Hannes Reichelt wurde Vierter (1,23). Der US-Amerikaner Bode Miller verlor bei seinem Comeback 3,09 Sekunden auf den Trainingsschnellsten.

Das Dienstag-Training fand auf dem Lauberhorn bei strahlendem Sonnenschein statt. Die Wetterprognosen für die kommenden Tage sind jedoch wenig vielversprechend, starker Wind und Schneefall werden vorausgesagt. Ob das zweite Training am Mittwoch oder Donnerstag in Angriff genommen wird, soll am Dienstagabend entschieden werden.