Erstellt am 01. August 2015, 22:53

von APA/Red

Kraft Vierter bei Sommer-GP-Auftakt in Wisla. Stefan Kraft hat am Samstag beim ersten Einzelbewerb des Sommer-Grand-Prix der Skispringer das mit Abstand beste Ergebnis aus ÖSV-Sicht gebracht.

Kraft nur knapp am Podest vorbei  |  NOEN, APA (Archiv/epa)

 Der Sieger der vergangenen Vierschanzen-Tournee belegte hinter den beiden Polen Dawid Kubacki und Piotr Zyla sowie dem Norweger Kenneth Gangnes den vierten Rang. Das Podest verfehlte er nur um einen Zehntelpunkt.

Für die weiteren drei Österreichern lief es nicht so gut: Michael Hayböck verpasste als 31. überhaupt das Finale der besten 30, Thomas Diethart und Manuel Poppinger landeten auf den Rängen 23 und 28.