Erstellt am 19. Februar 2015, 12:21

von APA/Red

Bub stürzte aus Sessellift rund sieben Meter ab. Ein achtjähriger Bub ist am Donnerstag im Skigebiet Hochzillertal in Tirol (Bezirk Schwaz) aus einem Sessellift gestürzt und rund sieben Meter in die Tiefe gefallen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Das Kind wurde mit einem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen, teilten die Bergbahnen mit. Der Verletzungsgrad war vorerst nicht bekannt. Der Bub habe aber den Hubschrauber selbst besteigen können, hieß es.Der Achtjährige, der in Begleitung seiner Eltern unterwegs gewesen sei, war gegen 11.00 Uhr mit einem 6er-Sessellift gefahren, als er aus bisher unbekannter Ursache etwa in der Mitte des Liftes in die Tiefe stürzte. Der Bub sei in den steilen Hang unterhalb der Lift-Trasse gefallen und im weichen Schnee gelandet, hieß es.

Mitarbeiter der Bergbahn verständigten die Rettungskräfte. Der Rettungshubschrauber flog zur Absturzstelle und brachte den Bub zur Abklärung in das Krankenhaus. Die Erhebungen und Zeugeneinvernahmen durch die Polizei waren vorerst noch im Gange.