Erstellt am 12. März 2015, 12:18

Slalom-Olympiasieger Mario Matt beendete Karriere. Mit Mario Matt hat am Donnerstag einer der erfolgreichsten Slalomläufer aller Zeiten seine Karriere beendet.

Der Weltmeister von 2001 und 2007 und Olympiasieger von 2014 zog nach 15 Jahren im Weltcup einen Schlussstrich unter seine erfolgreiche Karriere, in der der 35-Jährige aus Flirsch am Arlberg auch 15 Weltcupsiege (14 Slaloms, 1 Kombination) gefeiert hatte.

Im aktuellen Winter blieben die Topergebnisse aus. Matt wird an dem Rennen am Sonntag in Kranjska Gora nicht mehr teilnehmen, für das Weltcupfinale eine Woche später in Meribel wäre er nach aktuellem Stand nicht qualifiziert gewesen.

Für die Karriere nach der Karriere hat der älteste der drei Matt-Brüder bereits vorgesorgt, neben seiner Apres-Ski-Bar in St. Anton hat er sich mit einer Araberpferdezucht auch international bereits einen Namen gemacht. Marios jüngster Bruder Michael (21) versucht gerade, im Slalom-Weltcup Fuß zu fassen. Dritter im Bunde ist Ski-Crosser Andreas Matt (32).