Erstellt am 27. Juni 2014, 05:42

von APA Red

Sommerferien beginnen im Osten. Rund 465.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland starten am Freitag nach der Zeugnisverteilung in die neunwöchigen Sommerferien.

Für die Kinder und Jugendlichen in den westlichen Bundesländern beginnt der Urlaub erst eine Woche später. Schulbeginn ist in Ostösterreich wieder am 1. September.

Das Unterrichtsjahr endet aber nicht nur hierzulande: Auch in einigen Schweizer Kantonen, Tschechien, Dänemark, Slowenien und Polen steht an diesem Wochenende der Ferienbeginn am Programm. Der ÖAMTC rechnet daher ab Freitagnachmittag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen.

Betroffen sein werden in Wien die Stadtausfahrten sowie deren Anschlussstrecken, vor allem die Südautobahn (A2) im Gegenverkehrsbereich Leobersdorf-Wiener Neustadt. Auch am Samstag wird lebhafter Reiseverkehr auf dem Weg in Richtung Obere Adria erwartet.