Erstellt am 16. September 2016, 11:01

AUA hebt ab April 2017 nach Los Angeles ab. Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines erweitert ihren Sommerflugplan und fliegt ab 2017 erstmals an die US-Westküste: ab April hebt die AUA nach Los Angeles ab.

 |  NOEN, ROBERT JAEGER (APA)

Bis zu sechs Mal pro Woche soll es dann aus Wien mit einer Boeing 777 in die größte Stadt Kaliforniens gehen. Insgesamt starten im kommenden Sommer wöchentlich bis zu 44 Nonstop-Flüge nach Nordamerika, teilte die AUA am Freitag mit.

Nach Los Angeles wird es vorerst nur von Ende März bis Ende Oktober gehen. Piloten gebe es dafür genug: "Es wird aus der bestehenden Flotte geflogen", so AUA-Sprecherin Sandra Bijelic. "Die Millionen-Metropole ist nicht nur für den Punkt-zu-Punkt-, sondern insbesondere für den Transferverkehr interessant. Rund zwei Drittel der Passagiere werden am Drehkreuz Wien umsteigen", so die AUA.