Erstellt am 23. August 2015, 15:58

von APA/Red

Bolt erneut 100-m-Weltmeister - Gatlin Zweiter. Der Umsturz in der Sprintwelt ist ausgeblieben: Usain Bolt hat am Sonntag bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Olympiastadion von Peking seinen Titel über 100 m erfolgreich verteidigt.

Usain Bolt bleibt der schnellste Mann der Welt  |  NOEN, APA (epa)

Der Jamaikaner siegte in seiner Saisonbestzeit von 9,79 Sekunden vor Justin Gatlin aus den USA (9,80). Bronze ging an den Kanadier Andre de Grasse und den US-Amerikaner Trayvon Bromell (beide 9,92).

Für Weltrekordler Bolt war es der insgesamt dritte WM-Titel über 100 m. Der 29-Jährige hat nun bereits neun WM-Goldmedaillen auf seinem Konto, so viele wie kein anderer Athlet. Er tritt in Peking noch über 200 m und mit der 4 x 100-m-Staffel an. Insgesamt geht er auf sein fünftes Triple bei Großereignissen nach Olympia 2008 und 2012 sowie WM 2009 und 2013 los.