Erstellt am 05. Juli 2015, 07:53

von APA/Red

43-jähriger Steirer starb bei Wanderung mit Tochter. Ein 43-jähriger Steirer ist am Samstagnachmittag beim Wandern in der Steiermark ums Leben gekommen.

Der Wanderer war mit seiner Tochter unterwegs.  |  NOEN, APA (Archiv/Gindl)

Der Mann war mit seiner 13-jährigen Tochter auf dem Harling (Bezirk Weiz) unterwegs, als er im steilen Gelände abstürzte. Nach einem Rettungseinsatz wurde der Mann am Fuße des Bergs tot aufgefunden, berichtete die Polizei am Sonntag.

Der Vater wollte am Berggipfel über ein steiles Stück nach unten klettern, während die Tochter auf einer Anhöhe wartete. Die 13-Jährige hörte dann ein polterndes Geräusch und konnte ihren Vater nicht mehr sehen. Nach mehreren vergeblichen Rufen lief sie zu den Nachbarn des Hauses, von dem sie die Wanderung gestartet hatten.

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz sowie ein Hubschrauber suchten nach dem Mann und fanden ihn schließlich tot auf. Die Polizei schloss Fremdverschulden aus.