Erstellt am 15. Januar 2015, 14:38

von APA/Red

Lokalgast stahl Auto und landete im Wasser. Ein Gast eines Lokals in Leoben hat Mittwochabend einen fremden Autoschlüssel genommen und mit dem Wagen einen Unfall gebaut. Er verlor auf einer Brücke die Herrschaft über den Pkw und stürzte in die Liesing.

Foto: Erwin Wodicka  |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka

Gegen 21.40 Uhr fuhr der deutsche Staatsbürger, der in Leoben wohnt, mit dem Auto des Lokalbesitzers in Kammern im Liesingtal (Bezirk Leoben) weg. Im Wagen befand sich auch ein 14-jähriger Einheimischer. Auf einer Brücke geriet das Auto außer Kontrolle, durchschlug das Geländer und stürzte ins Wasser. Die beiden Insassen konnten sich selbst durch ein Fenster befreien.

Die Feuerwehr verständigte Taucher, da zunächst nicht klar war, ob nicht noch mehr Personen im Pkw gewesen waren, die möglicherweise abgetrieben worden sind. Doch die Taucher wurden nicht benötigt. Der Beifahrer überstand den Crash unbeschadet, der alkoholisierte Fahrer war leicht unterkühlt. Er wird angezeigt.