Erstellt am 01. März 2015, 14:31

von APA/Red

Nach Brückeneinsturz: Abbrucharbeiten beendet. Sogar eine Spur früher als geplant sind am Sonntag die Abbrucharbeiten beim eingestürzten Brückenstück des in Bau befindlichen Abschnitts der S35, Brucker Schnellstraße, beendet worden, so die Asfinag.

Nun wurde seitens der ÖBB mit den Reparaturen der Oberleitungen und Gleise begonnen, der Güterverkehr könnte bereits am Dienstagabend wieder rollen, hieß es seitens der ÖBB.

Nach dem Einsturz des Brückenstücks am vergangenen Samstag liefen die Abbrucharbeiten auf Hochtouren. Nun konnte mit den Reparaturarbeiten begonnen werden. Dienstagabend könnten die Güterzüge bereits wieder fahren, erklärte ÖBB-Sprecher Christoph Posch. Am 4. März soll der Fernverkehr wieder aufgenommen werden und am 7. März ein Teil des Nahverkehrs. Planmäßig werden alle Züge dann wieder ab 15. März fahren, sofern alle Arbeiten ohne Störung durchgeführt werden können.

BVZ.at hatte laufend berichtet: