Erstellt am 20. April 2017, 14:31

von APA Red

Rotes Kreuz Mariazell vorerst mit Feuerwehr-Hilfe.

APA/ROTES KREUZ MARIAZELLERLAND/POSTL J.

Das Rote Kreuz Mariazell muss angesichts der Schneemassen zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen. Die Rettung wird vorerst nur gemeinsam mit der Feuerwehr zu Einsätzen fahren: Einige Häuser sind nicht ohne Hilfe zu erreichen. Wege müssen ausgeschaufelt und Patienten mit Tragehilfen in die Einsatzfahrzeuge gebracht werden. Manche Zufahrten sind gar nur mit größeren Feuerwehrfahrzeugen zu bewältigen.

In Absprache mit dem Bürgermeister wurde die Regelung bis auf weiteres eingeführt. Die Feuerwehr unterstützt die Rettungskräfte, um durch die rund einen Meter dicken Schneedecken zu kommen. Ein medizinischer Notfall Donnerstagvormittag hatte bereits die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Ein Patient konnte nur mit Hilfe der Kollegen der anderen Blaulichtorganisation gerettet werden, teilte das Rote Kreuz mit.