Erstellt am 07. August 2015, 18:40

von APA/Red

Vergebliche Suche nach 17-Jährigem in der Mur. Ein 17 Jahre alter Bursch ist am Freitagnachmittag beim Schwimmen in der Mur in Graz untergegangen und offenbar von der Strömung mitgerissen worden.

 |  NOEN, APA (Webpic)

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr suchten eineinhalb Stunden vergeblich nach dem Jugendlichen aus dem Bezirk Graz-Umgebung.

An der kurz vor 18.00 Uhr abgebrochenen Aktion beteiligten sich die Besatzungen von 18 Streifenwagen, zweier Feuerwehrboote und des Polizeihubschraubers.

Abgesucht wurde die Mur bis Feldkirchen. Die Stelle, an welcher der Bursch verschwand, befindet sich nach Angaben der Polizei auf der Höhe des Oberlandesgerichts. Der 17-Jährige war mit seiner Freundin dort. Sie war es auch, die Alarm geschlagen hatte, nachdem der Jugendliche untergetaucht war und verschwunden blieb.