Erstellt am 11. Mai 2015, 16:39

Steirer stürzte von Baustellengerüst auf Pfahl. Ein 51-jähriger Lkw-Lenker aus dem obersteirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag ist am Montag auf einer Baustelle in Weiz auf einen Holzpfahl gestürzt und verletzt worden.

Dies teilte die Landespolizeidirektion mit. Der Mann dürfte bei dem Unfall schwereren Verletzungen entgangen sein: Laut Polizei glitt der Pfahl an seinen Rippen ab. Der Obersteirer wurde ins UKH Graz gebracht.

Der Lkw-Lenker wollte gegen 6.30 Uhr auf der Baustelle im Kirchenviertel von seinem Pumpfahrzeug Beton abladen. Dazu stellte er sich auf einen Zugang zu einem Baugerüst in etwa zwei Meter Höhe, um von dort aus den Pumpvorgang steuern zu können. Aus eigenem Verschulden stürzte er dabei und fiel rücklings auf einen Holzpfahl. Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde er vom Notarzthubschrauber Christophorus 12 des ÖAMTC nach Graz geflogen.