Erstellt am 16. Juli 2014, 10:56

von APA/Red

Neunjähriger rettete Dreijährigen vor Ertrinken. Ein Neunjähriger und seine Mutter haben am Dienstag im Freibad in Garsten im Bezirk Steyr-Land einen Dreijährigen vor dem Ertrinken gerettet.

 |  NOEN, BilderBox.com

 Der bereits bewusstlose Bub wurde von den Bademeistern wiederbelebt und ins Landeskrankenhaus Steyr gebracht, berichtete die Polizei-Pressestelle Oberösterreich. Über seinen Zustand war vorerst nichts bekannt.

Der Dreijährige war mit seinem Stiefvater und zwei anderen Kindern im Bad. Als die anderen zum Heimgehen zusammenpackten, lief er noch einmal zurück zum Becken. Dann dürfte er in das etwa einen Meter tiefe Wasser gefallen sein.

Derzeitiger Zustand unbekannt

Der Neunjährige entdeckte den Kleinen, als dieser bereits bewusstlos am Boden des Pools trieb. Er holte seine Mutter zu Hilfe. Sie zog den Buben sofort heraus und rannte mit ihm zu den Bademeistern, die ihn wiederbelebten. Der Bub wurde schließlich mit der Rettung ins Spital gebracht.