Erstellt am 18. Juni 2014, 15:18

Strasser gewann Race Across America. Der steirische Extremsportler Christoph Strasser hat das 4.900 Kilometer lange Nonstop-Radrennen "Race Across America" wie im Vorjahr in Rekordzeit gewonnen.

Der 31-Jährige kam am Mittwochfrüh (Ortszeit) nach 7 Tagen 15 Stunden und 56 Minuten (inoffizielle Zeit) im Ziel in Annapolis an. Im Vorjahr hatte er für die Fahrt von der West- zur Ostküste der USA 7 Tage 22 Stunden und 11 Minuten benötigt.

Mit seinem dritten Sieg nach 2011 und 2013 zog Strasser mit Wolfgang Fasching gleich. Sein engerer Landsmann gewann das Rennen 1997, 2000 und 2002. Strasser distanzierte die Konkurrenz bei der diesjährigen Ausgabe um 800 Kilometer.