Erstellt am 13. November 2014, 15:05

von APA Red

Täter nach Banküberfall in Wien schnell gefasst. Ein mit einem Gasrevolver bewaffneter Bankräuber ist Donnerstagmittag in Wien-Wieden kurz nach der Tat gefasst worden.

Der laut ersten Polizeiangaben etwa 40-Jährige war auffällig mit einer grauen Zipfelmütze und großer Sonnenbrille maskiert. Die Personenbeschreibung führte die Beamten im Zuge der Alarmfahndung rasch zu dem Täter. Er wurde noch in der Nähe der Bank festgenommen.

"Überfall! Geld her, sofort", hatte der Mann kurz vor 11.30 Uhr in der Filiale in der Lambrechtgasse gefordert. Dabei bedrohte er eine 23-jährige Angestellte mit dem Gasrevolver. Die Frau übergab ihm einen geringen Geldbetrag, den der Täter in eine mitgebrachte Umhängetasche steckte. Der Räuber flüchtete zu Fuß, Zeugen merkten sich die Fluchtrichtung. Die Waffe und das erbeutete Bargeld wurden sichergestellt.