Erstellt am 07. Juli 2014, 16:40

von APA/Red

Pennetta sagte Gastein ab, Moser gewann ÖTV-Duell. Die topgesetzte Italienerin Flavia Pennetta wird beim WTA-Tennisturnier in Bad Gastein nicht antreten. Bei der 32-Jährigen, die (am heutigen Montag) ab 16.00 Uhr ihr Erstrundenspiel gegen die US-Amerikanerin Grace Min gehabt hätte, ist eine Knöchelverletzung wieder akut geworden.

Zuletzt in Wimbledon sei es besser gewesen, berichtete Pennetta. "Danach habe ich mir in Barcelona ein paar freie Tage genommen und nur sanft trainiert. Als ich aber gestern versucht habe, den Fuß wieder voll zu belasten, war der Schmerz stärker als zuvor."

Die 23-jährige Lisa-Maria Moser gewann indes das Duell mit ihrer zwei Jahre jüngeren Landsfrau Yvonne Neuwirth. Moser, vergangenes Jahr im Gasteinertal Viertelfinalistin, setzte sich nach 1:18 Stunden 6:2,6:4 durch. Beide standen dank Wildcard im Hauptbewerb.

Nächste Gegnerin von Moser ist die Gewinnerin der Partie zwischen Camila Giorgi (ITA-7) und Andrea Hlavackova (CZE). Zwischen Moser und Neuwirth steht es auf internationaler Ebene nun 1:1, die beiden spielten 2013 bei einem ITF-Turnier in Bad Waltersdorf gegeneinander, Neuwirth war damals erfolgreich.