Erstellt am 07. Juli 2016, 17:11

Serena Williams und Kerber im Wimbledon-Finale. Das Dameneinzel beim Wimbledon-Grand-Slam erlebt eine Final-Neuauflage der Australian Open.

 |  APA/dpa

Das topgesetzte US-Ass Serena Williams war am Donnerstag zunächst durch einen 6:2,6:0-Halbfinalsieg gegen die Russin Jelena Wesnina in das Endspiel vorgedrungen und trifft da auf Melbourne-Triumphatorin Angelique Kerber. Die Deutsche verhinderte mit einem 6:4,6:4 gegen Venus Williams (8) einen "Sister-Act".