Erstellt am 09. August 2014, 15:33

Thiem startet in Cincinnati gegen Genepri. Österreichs Tennis-Topspieler versuchen nach einem erfolglosen Gastspiel in Toronto nächste Woche im ATP-Masters-1000-Turnier in Cincinnati ihr Glück.

Dominic Thiem bekommt es zum Auftakt mit dem US-amerikanischen Wild-Card-Spieler Robby Ginepri zu tun, Jürgen Melzer trifft auf den australischen ehemaligen Weltklassespieler Lleyton Hewitt.

Thiem hat gegen den in der Weltrangliste nur auf Platz 233 liegenden Ginepri noch nie gespielt. Österreichs im Ranking kürzlich auf Position 44 vorgestoßene Nummer eins dürfte sich bei einem Aufstieg mit dem als Nummer fünf gesetzten Kanadier Milos Raonic messen. Für Melzer gilt es im Duell zweier 33-Jähriger eine Negativserie gegen Hewitt zu beenden, in sechs Spielen gab es sechs Niederlagen, die letzte davon kassierte der Niederösterreicher 2007 in Cincinnati. Mögliche Zweitrundengegner wären Fabio Fognini (ITA-15) und Edouard Roger-Vasselin (FRA).

Im Damen-Bewerb nimmt Tamira Paszek einen Anlauf, sich für den Hauptbewerb zu qualifizieren. Die Vorarlbergerin startet gegen Monica Puig aus Puerto Rico und müsste in der Folge noch eine weitere Hürde nehmen.