Erstellt am 31. Juli 2014, 18:56

von APA/Red

Thiem steht in Kitzbühel erneut im Viertelfinale. Der gebürtige Wiener Neustädter Dominic Thiem hat am Donnerstag beim ATP-Sandplatzturnier in Kitzbühel, wie im Vorjahr, den Einzug ins Viertelfinale geschafft.

Der Niederösterreicher (ATP-50) schlug im mit 485.760 Euro dotiertem "bet-at-home Cup" den Tschechen Jiri Vesely (ATP-70) nach 1:35 Stunden mit 6:3,7:6(3). Im Viertelfinale trifft Thiem nun auf den Vorjahressieger Marcel Granollers aus Spanien.

Am Donnerstag findet nur noch die Viertelfinal-Begegnung zwischen Lukas Rosol (CZE-3) gegen Maximo Gonzalez (ARG-Q) statt, der Rest der Partien wurde nach den Regenverzögerungen auf Freitag verschoben.

Der topgesetzte Deutsche Philipp Kohlschreiber (ATP-24.) verlor unterdessen im Achtelfinale gegen den belgischen Wildcard-Besitzer David Goffin nach 1:24 Stunden 3:6,5:7. "Bitter, wie ich den zweiten Satz verloren habe", sagte Kohlschreiber anschließend. Damit ging das Favoritensterben weiter. Schon in der ersten Runde war Robin Haase (NED), der Sieger von 2011 und 2012 und Halbfinalist im Vorjahr, ausgeschieden.

Am Donnerstag erwischte es in Runde zwei auch Melzer-Bezwinger und Gstaad-Sieger Pablo Andujar. Der Spanier machte beim 2:6,0:6 gegen den Italiener Paolo Lorenzi nur zwei Games.