Erstellt am 24. August 2014, 09:07

von APA Red

Kein Österreicher am Montag im Einsatz. Von den fünf im Hauptbewerb der US Open stehenden österreichischen Tennisspielern ist noch keiner am Montag im Einsatz.

Die Spiele in Flushing Meadows werden nach dem Raster der Auslosung angesetzt, bei den Damen beginnt die untere Hälfte, bei den Herren die obere.  Die ÖTV-Spieler sind jeweils in den anderen Hälften des Tableaus zu finden. Das heißt, dass Dienstag ein Österreicher-Tag werden wird.

Thiem spielt gegen Lacko

 Die am Donnerstag vorgenommene Auslosung ergab, dass es US-Open-Debütant Dominic Thiem mit dem Slowaken Lukas Lacko zu tun bekommt, Jürgen Melzer trifft auf den Spanier Marcel Granollers und Andreas Haider-Maurer mit Roberto Bautista-Agut ebenfalls auf einen Spanier.

Patricia Mayr-Achleitner, die am Sonntag das Finale des WTA-Challengers in Winnipeg bestreitet, muss gegen die Australierin Casey Dellacqua auf den Platz, Yvonne Meusburger gegen die Tschechin Karolina Pliskova.