Erstellt am 01. August 2014, 15:41

von Bernhard Garaus

Lieblingsgegner in Grünweiß. Admira gewann in der Vorsaison beide Heimspiele gegen Rapid, am Samstag soll die Serie verlängert werden.

Schon einen Tag vor dem Duell mit Rapid trafen sich die Admira-Kicker mit ihren Konkurrenten zu einem Vergleich auf ihren Vereins-Vespas.  |  NOEN, Bernhard Garaus
Wenn der Rekordmeister in die Südstadt kommt, ist Stimmung garantiert. Nicht nur wegen der vielen Fans des Rekordmeisters, sondern auch für den heimischen Anhang dank der letzten Ergebnisse.

In der Vorsaison blieben nämlich alle sechs Punkte gegen Rapid in der Südstadt. Und diese Serie wollen die Gastgeber natürlich am Samstag (16.30 Uhr Beginn) verlängern.

Trainer Oliver Lederer: "In einem der attraktivsten Heimspiele des Jahres wird die Mannschaft an ihre Grenzen gehen, um unseren Fans ein packendes Spiel zu liefern und um die nötigen Punkte einzufahren.“

Auch Stephan Auer ist vor dem Schlager gegen Grünweiß guter Dinge: “Nach intensiver Analyse der WAC-Niederlage hatten wir zwei Wochen Zeit, um die Fehler zu korrigieren und unsere Automatismen zu optimieren. Unser Trainerteam hat einen Matchplan erarbeitet, sodass wir perfekt auf Rapid eingestellt sind."