Erstellt am 25. Juli 2015, 20:59

von APA/Red

Rapid erster Tabellenführer. Rekordmeister Rapid Wien geht nach einem souveränden 3:0-Heimsieg gegen Ried als erster Tabellenführer aus der Auftaktrunde der Fußball-Bundesliga. Grödig drehte zuhause die Partie gegen Altach zum 2:1-Erfolg.

 |  NOEN, APA (Archiv)
Vizemeister SK Rapid Wien ist mit einem verdienten 3:0-Heimsieg über "Lieblingsgegner" SV Ried in die Saison gestartet. Vier Tage vor dem Heimspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Ajax Amsterdam erzielten Florian Kainz (48.), Robert Beric (84.) und "Joker" Louis Schaub (89.) die Treffer vor 15.100 Zuschauern im Ernst Happel Stadion.

Einziger Wermutstropfen für die Hütteldorfer war das verletzungsbedingte Ausscheiden von Verteidiger Thomas Schrammel, der unmittelbar vor der Pause nach einem Fehltritt mit Verdacht auf eine Knieblessur ausschied. Trotzdem blieben die Rapidler auch im 37. Liga-Heimspiel gegen Ried ungeschlagen (29 Siege, 8 Remis) und feierten den bereits siebenten Sieg en suite gegen die Innviertler, die nun von Ex-Wiener-Neustadt-Trainer Helgi Kolivdsson betreut werden.

Zum Abschluss der ersten Bundesliga-Runde gastiert die Wiener Austria am Sonntag (16.30 Uhr) bei Europacup-Starter Wolfsberg.